{$TEXT.titleRootline}


Hohe Zufriedenheit bei den Eltern

Die Eltern beurteilen die Qualität in Kinderspitälern und Kinderabteilungen in Akutspitälern als sehr hoch. Vor allem mit der respekt- und würdevollen Behandlung ihres Kindes sind sie sehr zufrieden.

Die Eltern sind mit der Behandlung ihres Kindes in Kinderspitälern sowie auf Kinderabteilungen in Akutspitälern sehr zufrieden. Dies zeigen die Ergebnisse der ersten beiden landesweiten Elternbefragungen 2013 und 2014 des nationalen Vereins für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ). Die Eltern beantworteten insgesamt fünf Fragen auf einer Skala von 0 bis 10. Die Kinderspitäler und Kinderabteilungen in Akutspitälern erhielten mit Durchschnittswerten zwischen 8,6 und 9,3 gute Noten.

Bestnoten für respekt- und würdevolle Behandlung

Die Frage, ob ihr Kind während des Spitalaufenthaltes mit Respekt und Würde behandelt wurde, erzielte mit dem Mittelwert von 9,3 den höchsten Zufriedenheitswert. Die Fragen, wie sie die Qualität der Betreuung beurteilen und ob sie das Spital weiterempfehlen würden, wurden von den Eltern mit einem Mittelwert von 8,6 bzw. 8,7 benotet. Die Fragen, ob sie von den Ärztinnen und Ärzten sowie vom Pflegepersonal verständliche Antworten zu Fragen über ihr Kind erhielten, beantworteten die Eltern mit je einem Durchschnitt von 8,8.

An der Elternbefragung 2014, die im Jahr 2015 publiziert wurde, beteiligten sich insgesamt 32 Institutionen. Befragt wurden die Eltern aller akutstationären Patientinnen und Patienten unter 16 Jahre, die im September 2014 aus einem Kinderspitäler und Kinderabteilungen in Akutspitälern ausgetreten sind. Gegen 2‘000 Eltern, deren Kinder im September das Spital verlassen konnten, äusserten sich zur Qualität der Kinderkliniken oder Kinderabteilungen von Akutspitälern. Die behandelten Kinder der befragten Eltern waren im Durchschnitt knapp fünf Jahre alt.